André und Heike Alferink haben sich getraut

Heike ud Andé kurz vor dem Gottesdienst

Im Jahr 2019 war es die erste kirchliche Trauung in unserer Gemeinde. Eine große Gästeschar  hatte sich am vergangenen Samstag ( 25.05.2019) auf dem Platz vor der Kirche versammelt, um das ‘Ja’ von  André und Heike Alferink, geb. Lamberink zu bezeugen. Nachdem Gäste in der Kirche Platz genommen hatten, zog das Ehepaar zusammen mit Pastor Veldmann unter den Klängen der Orgel in die Kirche ein. Die Gemeinde erhob sich und bildet gleichsam ein Spalier auf dem Weg des Paares zum Abendmahlstisch. Pastor Veldmann begrüße die zahlreichen Gäste: Eltern, Familien, Angehörige, Nachbarn, viele Freunde und Freundinnen des Paares und andere langjährige Wegbegleiter und Wegbegleiterinnen von André und Heike. Töchterchen Mia  saß ganz vorne in der ertsten offenen Bank und verfolgte das ungeöhliche Geschehen  mit allergrößtem Interesse. Pastor Veldmann legte auf Wunsch des Paares Kol. 3, 14+15 als Text zur Trauung aus, wobei der Vers ‘Über alles aber zieht an die Liebe, die da ist das Band der Vollkommenheit’ den Schwerpunkt seiner Predigt bildete. Christina Hensen ergänzte den Gemeindegesang auf wunderbare Weise mit drei Solostücken, wobei sie sich selbst an der Gitarre begleitete. Nach dem Gottesdienst wurde das Paar  von einer Abordnung des TSV erwartet und die Gäste hatten nun ausreichend Gelgenheit, dem Paar zu grautlieren und ihm und Mia persönliche Wünsche mit auf den Lebensweg zu geben. Zur Überraschung aller wartete ein ( vom Bräutigam organisierter) Eiswagen vor der Kirche und es waren Viele, die sich diese ganz unerwartete Erfrischung gönnten.  Dann ging’s in’s Gasthaus Schnieders, wo das Paar mit seinen Gästen bis in die frühe Morgenstunden feierte.

Schreibe einen Kommentar